SanDisk erhöht mit All-Flash Performance und Kapazität für das moderne Rechenzentrum

SanDisk Corporation (NASDAQ: SNDK), ein weltweit führender Hersteller von Flash-Speicherlösungen, und IBM (NYSE: IBM) geben die neue Generation einer All-Flash-Storage-Lösung für das Rechenzentrum bekannt. Herzstück dieser Zusammenarbeit ist SanDisks InfiniFlash™ System – eine Software-Defined-Storage-Lösung mit hoher Kapazität und Performance, die mit IBM Spectrum ScaleTM Filesystem von IBM ausgestattet ist. Die gemeinsame Lösung zielt darauf ab, die wachsenden Anforderungen an moderne Rechenzentren hinsichtlich Skalierbarkeit, Performance, Flexibilität und mehr Wirtschaftlichkeit zu erfüllen.Da bimodale Speicher-IT sowie traditionelle und Cloud-native Anwendungen zunehmend in einer Social-Media-Umgebung, im mobilen Umfeld oder auch in Real-Time ablaufen, müssen IT-Gruppen dem wachsenden Druck durch die Entwicklung von Best-of-Breed-Speicher gerecht werden. InfiniFlash für IBM Spectrum Scale Solution ist als hoch-kapazitives Scale-Out-System mit IBM Spectrum Scale kombiniert und bietet Infrastructure as a Service (IAAS) für private, hybride und öffentliche Cloud-Kunden. Dieses skaliert von bereits wenigen Petabytes bis hin zu vielen Petabytes. In seinem Bereich ist InfiniFlash führend in Bezug auf Kosten für IOPs/TB und die Fähigkeit, IT und Speicher unabhängig voneinander zu skalieren. Zeitgleich bietet das System die hohe Zuverlässigkeit und geringe Ausfallquote von Flash, was sich in bemerkenswerten CAPEX- und OPEX-Einsparungen widerspiegelt. Die gemeinsame Flash-Speicherlösung ist für Anwendungsfälle wie Scale-out High Performance NAS Cluster, Big DataIn-Place Analytics und OpenStack zur Datenverwaltung geeignet.

SanDisk InfiniFlash

Der preisgekrönte SanDisk InfiniFlash ist eine Speicherplattform der Zukunft mit einer fünf Mal höheren Leistungsdichte, einer 50-fachen Performance und einer vier Mal höheren Zuverlässigkeit bei 80 Prozent weniger Stromverbrauch als herkömmliche rotierende Festplatten (HDDs). InfiniFlash ist mit weniger als einem Dollar pro Gigabyte (GB) zu einem attraktiven Preis erhältlich. Dieser Preis gilt für ein All-Flash-System ohne Komprimierungs- oderDeduplizierungs-Technologien. Mit Software Stacks, die ein System zur Datenreduktion beinhalten, sinken die Kosten pro Gigabyte sogar auf ein bisher unerreichtes Niveau von 20Cent/GB basierend auf einem Datenreduktionsfaktor 5x.

IBM Spectrum Scale

Das preisgekrönte Dateisystem IBM Spectrum Scale verarbeitet Dateien verteilt sowie parallel und ist für hohe Performance und Large-Scale Workloads sowohl bei On-Premise-Nutzung, als auch in der Cloud ausgerichtet. Die Software-Defined-Storage-Lösung priorisiert Datenentsprechend den Anforderungen der jeweiligen Anwendung und bietet Datei-, Objekt- und integrierte Data Analytics für:

- Compute Cluster (Technical Computing)
– Big Data und Analytics
– Cognitive Computing
– Hadoop Distributed File System (HDFS)
– Content Repositories

„Unsere Zusammenarbeit mit IBM integriert das Beste aus beiden Welten in das Rechenzentrum und bietet eine herausragende Wirtschaftlichkeit im Vergleich zu herkömmlichen All-Flash-Array-Lösungen“, sagt Ravi Swaminathan, Vice President und General Manager, Systems & Storage Solutions bei SanDisk. „Diese Angebote ermöglichen es dem Kunden, Flash ökonomisch auf Petabyte-Ebene zu integrieren. Flash trägt so zum Unternehmenswachstum bei, da neue Dienste und Angebote direkt an den jeweiligen Endkunden weitergegeben werden können.“

„Die marktführende Kombination von IBM Spectrum Scale und InfiniFlash von SanDisk liefert Hauptunterscheidungsmerkmale für die Anwendungen und Workloads unserer gemeinsamen Kunden“, sagt Eric Herzog, Vice President Produktmarketing und -Management von IBM Storage Systems Division. „Diese Lösungen werden entwickelt, um neue Wege zu beschreiten und All-Flash-Speicher für eine breite Palette von Anwendungsfällen wirtschaftlich zu machen. Diese reichen von Hochleistungsdatenbanken und virtuellen Umgebungen über Big Data Lakes bis hin zu hoch-kapazitiven aktiven Archiv-Umgebungen sowie weiteren Anwendungsfällen.“

„Die Anwendungen der Zukunft fordern von einer Speicherlösung hohe Leistung, wobei sie gleichzeitig kostengünstig, flexibel und modifizierbar sein muss. Darüber hinaus muss sie herausragenden CAPEX und OPEX bieten“, sagt Ashish Nadkarni, Program Director, Enterprise Server und Storage bei IDC. „Diese gemeinsame Lösung von SanDisk und IBM kombiniert auf effektive Weise All-Flash-Storage-Array mit Software-Defined Storage und geht damit auf die neuen Bedürfnisse von modernen Rechenzentren ein.“

Anzeige

Aerzte ohne Grenzen!