Berlin (ots) – Hacking-Experte Björn Schwabe: BYOD ist nicht das größte Risiko für Unternehmen

Während deutsche Unternehmen darüber nachdenken, wie sich die Endgeräte der Mitarbeiter sicher in die IT-Infrastruktur einfügen können (Bring your own Device – BYOD), werden andere Risiken komplett übersehen. “Für die Nutzer ist es mittlerweile eine sorgenfreie Selbstverständlichkeit, für wichtige dienstliche Informationen unsichere Chat-Apps zu nutzen. In E-Mail-Attachements finden sich ebenso schützenswerte Informationen, die ungesichert über unbekannte Server versendet werden. Unsichere Online-Tools zur Aufgabenverwaltung und Teamorganisation bieten ebenso kaum Schutz vor Eindringlingen”, sagt Björn Schwabe, Geschäftsführer der Oculd Solutions. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet er in der IT-Sicherheitsbranche, zwei Jahre davon als professioneller Angreifer und Penetration Tester. Im Auftrag namhafter Unternehmen testete er Softwarelösungen auf deren Sicherheit. Die hohe Sorglosigkeit indes riskiere enorme wirtschaftliche Schäden für die deutsche Wirtschaft.

UWorkX verschlüsselt Chat, Mail und Aufgaben

Gemeinsam mit einem Team hat Björn Schwabe eine Plattform entwickelt, auf der die drei hauptsächlichen Kommunikationskanäle vollständig mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung abgesichert sind. Ein Chat-Client macht Echtzeit-Kommunikation möglich, ein sicheres Mail-System ergänzt die Kommunikationswege. Als drittes Element in der UWorkX-Lösung können Aufgaben erstellt und verteilt werden. Aktuell ist die Lösung für alle aktuellen Windows-Betriebssysteme erhältlich. Im kommenden Jahr werden nach Unternehmensangaben auch mobile Clients für Android und iOS zur Verfügung stehen. Die Lösung ist kugelsicher: in mehreren Penetration-Tests durch ein namhaftes deutsches Spezialunternehmen wurden keine Sicherheitslücken gefunden. Aufgrund der speziellen Verschlüsselungsmethoden ist es nicht einmal dem Anbieter möglich, die Daten der Kunden sichtbar zu machen.

Unternehmen können sicher kommunizieren

Anzeige

Aerzte ohne Grenzen!

Die Anwendung des sicheren Chat oder Mailsystems unterscheidet sich dabei nicht von gewohnten Anwendungen. Das Aufgaben-Management ermöglicht eine Zuteilung und Klassifizierung von Aufgaben, die mit kommentierten Dateianhängen versehen werden können. Die Software wird über ein Lizenzmodell nach Anwendern abgerechnet und bietet ab der Installation das höchstmögliche Sicherheitsniveau für alle Unternehmensgrößen. “Praktisch jedes Unternehmen, das schützenswerte Daten – von Konstruktionen bis zu Finanzinformationen – nutzt, profitiert von der gebotenen Sicherheit. Selbst im privaten Bereich wird unsere Plattform bereits eingesetzt, um die Privatsphäre zu schützen”, sagt der IT-Experte Schwabe. Administratoren können in den Unternehmen einzelne Nutzer, Gruppen und Gastberechtigungen über eine Weboberfläche einrichten und auch wieder entziehen. Damit ist auch das Berechtigungsmanagement gemäß der Datenschutzgrundverordnung gesichert.

UWorkX (www.UWorkX.de) vereint in einer Anwendung hochsicheren Chat, Mail und Aufgabenplanung. Die Softwarelösung ist Ende-zu-Ende verschlüsselt und bietet so das höchstmögliche Sicherheitsniveau zur Anwendung in Unternehmen oder Institutionen sowie im privaten Nutzungsbereich. UWorkX bietet höchste Sicherheit bei dem Austausch von Daten zwischen Nutzern unabhängig von deren Standort. Aktuell ist die hochsichere Lösung als Anwendung für Windows-Betriebssysteme (ab Windows 7.0, 32- und 64-Bit) erhältlich. Im kommenden Jahr wird die Lösung durch mobile Clients für die gängigen Betriebssysteme iOS und Android komplettiert.

Weitere Informationen:

OCULD Solutions GmbH, Pariser Platz 4a, 10117 Berlin,
Tel.: +49 30 340 603 840, Web: www.uworkx.de, www.oculd.de,
E-Mail: presse@uworkx.de

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel. 0611/973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de

Original-Content von: OCULD Solutions GmbH, übermittelt durch news aktuell