Orientierung auf Retail’s BIG Show mit der Deep Map(TM) /125800 / Quelle: “obs/Heidelberg Mobil International GmbH”

Heidelberg (ots) – Das Who is Who des internationalen Einzelhandels tummelt sich vom 14.-16. Januar auf der NRF Annual Convention EXPO in New York. Damit sich die 35.000 Besucher problemlos zurechtfinden, wurde modernste deutsche Kartentechnologie in die Messe-App des Marktführers Eventbase integriert: Die Deep Map(TM) der Firma Heidelberg Mobil International GmbH überzeugt mit einer detailgetreuen 3D-Darstellung des architektonisch hochkomplexen Jacob K. Javits Convention Centers sowie komfortablem Indoor-/Outdoor-Routing auf vier Ebenen.

Nur eine Woche nach dem großen Einsatz der Deep Map(TM) auf der Consumer Electronics Show wird die Kartentechnologie von Heidelberg Mobil International GmbH beim nächsten Großevent in den USA genutzt: Für Retail’s BIG Show, die Leitmesse des Einzelhandels, wurden alle vier Ebenen des New Yorker Javits Centers aufwendig digitalisiert. Die Veranstaltungslocation gilt als “Marketplace of the World” und ist berühmt für ihr anspruchsvolles, futuristisches Design. Dessen akkurate Visualisierung stellt eine besondere Herausforderung dar, die mithilfe der Deep Map(TM) Technologie erfolgreich gemeistert wurde: “Die mobile Karte zum Event bildet nicht nur sämtliche architektonischen Besonderheiten des mehrstöckigen Gebäudes realitätsgetreu ab, sondern auch die Stände der über 700 Aussteller sowie alle Session Rooms”, erklärt Dr. Matthias Jöst, Geschäftsführer von Heidelberg Mobil. “So ergänzt unsere Technologie die von unserem Partner Eventbase bereitgestellte App um die räumliche Dimension.”

Eine komfortable Routingfunktion via Bluetooth Beacons führt Besucher und Aussteller auf direktem Weg zum Ziel – für einen schnellen Überblick sorgen zusätzlich die Logos der Premiumsponsoren, zu denen u. a. IBM, SAP, Google und Microsoft zählen. Auch die nähere Umgebung findet sich in der Karte wieder: 16 Hotels in der Nähe des Javits Centers werden auf der integrierten “Hotel Map” abgebildet, um auf diese Weise eine ganzheitliche Orientierung zu gewährleisten.

Über Heidelberg Mobil International GmbH

Orientierung in urbanen Räumen – unser Ziel seit 1998. Mit der Deep Map(TM) Technologie ermöglicht Heidelberg Mobil International GmbH eine nahtlose Navigation auf komplexen Geländen und innerhalb von Gebäuden. Sechzig Mitarbeiter unterstützen unsere Kunden und langjährigen Partner dabei, ortsbezogene Lösungen in verschiedensten Branchen umzusetzen. Denn in der dynamisch vernetzten Welt von heute sind ungehinderte Mobilität und optimale Orientierung überall gefragt – gerade im Hinblick auf die Digitalisierung. Die Eventbranche in ihrer räumlichen, zeitlichen und infrastrukturellen Komplexität ist nur ein Beispiel.

Wissenschaft und Forschung sind gleichzeitig Ursprung und wesentlicher Teil unserer täglichen Arbeit auf dem Campus der Universität Heidelberg. Mit Engagement in Forschungsprojekten, Netzwerken sowie im internationalen akademischen Austausch treiben wir neue Entwicklungen im Bereich Spatial Analytics, ortsbezogene Dienste und Mensch-Computer-Interaktion aktiv voran.

Kontakt zum Autor dieser Meldung:

Ansprechpartner Deutschland:
Dr. Matthias Jöst
+49 6221 / 4299 – 300

Ansprechpartner Nordamerika:
Pascal Morschbach
+1 604 992 9173
pascal.morschbach@heidelberg-mobil.com

Kontakt zum Autor dieser Meldung:
Heike Mihm
+49 6221 / 4299 – 345
heike.mihm@heidelberg-mobil.com

Weitere Informationen finden Sie unter www.deep-map.com und auf
www.heidelberg-mobil.com im Bereich News.

Original-Content von: Heidelberg Mobil International GmbH, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Aerzte ohne Grenzen!