Berlin (ots) – Die conhIT – Connecting Healthcare IT sucht wieder kreative Ideen und Innovationen: Bis zum 9. Februar 2018 können sich Interessierte mit ihren Beiträgen für die Teilnahme am eHealth-Slam bewerben. Im selben Bewerbungszeitraum läuft zudem der Call für Papers für die Innovationssession und Messeführungen.

Eine gesamte Produktbeschreibung als Gedicht, Videosprechstunden als Theaterstück oder Lach-und Sachgeschichten über die Online-Sprechstunde – beim eHealth-Slam beweisen die Teilnehmer, dass Healthcare IT durchaus unterhaltsam sein kann. Auch in diesem Jahr sucht die conhIT wieder kreative Köpfe, die einem breiten Publikum ihre Projekte – gespickt mit Wissen, Witz und vor allem Kreativität – präsentieren möchten. Interessierte können sich bis zum 9. Februar auf der conhIT-Website online bewerben.

Einzureichen ist eine Bewerbung bestehend aus einem Kurzlebenslauf, einem knappen Abstract plus Kurzvideo zum praxisnahen Projekt. Unter allen Einsendungen wählt eine Jury, die sich aus Studierenden, Wissenschaftlern und Industrievertretern zusammensetzt, jene Projekte aus, die einen unterhaltsamen Vortrag zum Thema Healthcare IT versprechen. Die ausgewählten Beiträge werden Ende März 2018 bekanntgegeben.

Der eHealth-Slam, bei dem die Teilnehmer acht Minuten Zeit haben, ihr Thema in unterhaltsamer Form zu präsentieren, findet auf der conhIT am 18. April 2018 statt. Dort wird dann das fachkundige Publikum die ersten drei Sieger küren. Es winken Preisgelder in einer Gesamthöhe von 850 Euro. Ebenfalls bis zum 9. Februar können sich Aussteller der conhIT 2018 für Kurzvorträge im Rahmen einer Innovationssession bewerben. Die Auswahl der Vorträge für die Innovationssession erfolgt bis Mitte März 2018 durch Mitglieder des conhIT-Networkingbeirats.

Ob IT-Sicherheit, Patient Empowerment oder Interoperabilität: Bei der conhIT 2018 stehen des Weiteren thematische Messeführungen zu insgesamt elf Themenschwerpunkten auf dem Programm. Die Führungen dauern eine Stunde und stehen allen Besuchern kostenlos zur Verfügung. Aussteller, die Station bei einer dieser Führungen werden möchten, können sich bis zum 9. Februar online bewerben. Bei den Touren haben sie dann jeweils zehn Minuten Zeit, ihr Unternehmen und ihre Produkte vorzustellen.

Insgesamt werden rund 9.000 Fachbesucher zur conhIT – Europas führende Veranstaltung im Bereich der Healthcare IT – erwartet, die vom 17. bis 19. April 2018 auf dem Berliner Messegelände stattfindet.

Weitere Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten finden Sie auf: www.conhit.de

Über die conhIT – Connecting Healthcare IT

Die conhIT richtet sich an Entscheider in den IT-Abteilungen, im Management, der Medizin und Pflege sowie an Ärzte, Ärztenetze und Medizinische Versorgungszentren, die sich über die aktuellen Entwicklungen von IT im Gesundheitswesen informieren, Kontakte in der Branche knüpfen und sich auf hohem Niveau weiterbilden wollen. Als integrierte Gesamtveranstaltung mit Messe, Kongress, Akademie und Networking-Events bündelt sie an drei Tagen die Angebote, die für die Branche attraktiv sind. Die conhIT, die 2008 vom Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. als Branchentreff der Healthcare IT initiiert wurde und von der Messe Berlin organisiert wird, hat sich mit über 500 Ausstellern und rund 9.500 Besuchern zu Europas wichtigster Veranstaltung rund um IT im Gesundheitswesen entwickelt. Die conhIT wird vom Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. in Kooperation mit den Branchenverbänden GMDS (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie) e.V., BVMI (Berufsverband Medizinischer Informatiker) e.V. sowie unter inhaltlicher Mitwirkung von KH-IT (Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter) e.V. und CIO-UK (Chief Information Officers – Universitätsklinika) gestaltet.

Weitere Informationen über Produkte, Themen, Veranstaltungen und Trends der Branche bietet das Health IT-Portal der bvitg Service GmbH, ein Tochterunternehmen des Bundesverbands Gesundheits-IT – bvitg e.V.: www.health-it-portal.de

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet: www.conhit.de

Kontakt zum Autor dieser Meldung:

Bundesverband
Gesundheits-IT – bvitg e. V.
Natalie Gladkov
Pressereferentin
Taubenstraße 23
10117 Berlin
Tel.: +49 30 20622 5818
Fax: +49 30 20622 5869
natalie.gladkov@bvitg.de


Messe Berlin GmbH
Britta Wolters
Pressereferentin
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +49 30 3038 2279
Fax: +49 30 3038 912279
wolters@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Aerzte ohne Grenzen!