Frankfurt am Main (ots) – Auf Hessens größter BVMW Veranstaltung und Kongressmesse zum Thema Digitalisierung werden dieses Jahr technische Weltneuheiten vorgestellt, die in der Lage sind, das gesamte Rechenzentrumsgeschäft auf den Kopf zu stellen. Dazu kommen renommierte Speaker, wie zum Beispiel Peter Knapp, CDO der Samson AG, und Arne Schönbohm, Präsident des BSI, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Mehr als 150 Aussteller, darunter viele BVMW-Mitglieder aus dem IT Bereich, über 50 Speaker, Workshops und eine Ausstellung zum Thema FutureMobility bilden das Programm des DIGITAL FUTUREcongress am 1. März in der Messe Frankfurt. So präsentiert die Firma Techit mit ihrem System Spherenium, dass es möglich ist, komplette Racks komplett lüfterlos zu betreiben. Dazu kommt das neuartige Verfahren des “Direct Case Thermal Coupling” zum Einsatz. Ein Kühlverfahren, das es ermöglicht, Rechenzentren ohne große Kühlung zukünftig zum Beispiel in Lagerhallen zu betreiben. “Das ist hoch energieeffizient und viel günstiger als die ganzen Lüfter in herkömmlichen Servern und Geräten, dadurch werden wir flexibel, kostengünstig und agil”, sagt Ernst Steingraber, Geschäftsführer der Techit GmbH.

Da das Thema Digitalisierung die gesamte Arbeitswelt durchdringt, wird es auch Vorträge und Workshops zu den Themenbereichen Fachkräftemangel, Diversity und Arbeit 4.0 geben.

Die Besucher dürfen sich auch auf die Präsentation einer der führenden deutschen ICT Service Provider im deutschen Markt freuen. Als zertifizierter Anbieter für die Automatisierungsplattform ServiceNow zeigt die OS – Operational Services (Gewinner des Innovationspreises der Initiative IT-Mittelstand) ihr Know-how in den Bereichen Prozessautomatisierung, DevOps, IT-Sicherheit, Cloud Services, 24/7 Operational Performance und Transition Transformation. Selbstverständlich ist der BVMW auch mit einem eigenen Messestand vertreten.

Das derzeit heiß diskutierte Thema der neuen EU Datenschutz Grundverordnung nimmt großen Raum ein. Vorträge und Workshops bieten allen Besuchern die Möglichkeit, sich umfassend über dieses Gesetz zu informieren, das am 25. Mai 2018 europaweit in Kraft tritt.

Auf einem großen Stand präsentiert das Land Hessen mit der Initiative “Digitales Hessen” zahlreiche Projekte rund um die Digitalisierung des Bundeslandes. Förderprogramme wie “Go digital” oder auch die Präsentation der Digitalstadt Darmstadt sind weitere Highlights.

Die größte BVMW Veranstaltung in Hessen zeigt zudem in einem eigenen Ausstellungsbereich die neuesten und effektivsten Elektrofahrzeuge für den täglichen Gebrauch. Dabei wird der neue Nissan Leaf erstmals in Deutschland (noch vor der offiziellen Premiere in der Messe Frankfurt) präsentiert.

Insgesamt mehr als 70 Kooperationspartner, darunter auch viele Verbände aus der BVMW Mittelstandsallianz, unterstützen die Veranstaltung.

Besucher finden weitere Informationen unter dem Link: www.digital-futurecongress.de

Tickets können unter diesem Link gebucht werden: https://frankfurt.digital-futurecongress.de/tickets

Kontakt zum Autor dieser Meldung:

AMC MEDIA NETWORK GmbH Co. KG
Michael Mattis
Donnersbergring 42
64295 Darmstadt
Tel: 06151- 95 75 77-0
E-Mail: office@amc-media-network.de
Web: www.digital-futurecongress.de

Original-Content von: BVMW, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Aerzte ohne Grenzen!