Bonn (ots) – 23 Millionen Deutsche waren 2017 laut einer Studie von Norton Security(1) von Cyber-Kriminalität betroffen. Risiken sind vielfältig und können überall lauern: im Online-Shop, in den sozialen Medien, aber auch im Heimnetzwerk. Sich vor diesen Risiken zu schützen, überfordert die meisten Nutzer: Zu aufwändig, zu kompliziert, zu teuer. Ein neuer Service der Deutschen Telekom bietet ab sofort einen digitalen Rundumschutz für die ganze Familie.

Schutzschild vor den digitalen Risiken des Alltags

“Auf die Bandbreite der Möglichkeiten, die das Internet bietet, möchten und können wir heute nicht mehr verzichten”, sagt Torge Schrader, Produktverantwortlicher im Telekom Service. “Wir sollten uns aber bewusst sein, dass die digitale Welt auch erhöhte Schutzmaßnahmen erfordert. Das Digital Schutzpaket stellt sicher, dass unsere Kunden sorglos mit Computer, Tablet und Smartphone unterwegs sind.”

Starke Partner für starke Sicherheit

Damit Kunden vollumfassend abgesichert sind, arbeitet die Telekom für das Digital Schutzpaket mit einer Reihe von Partnern und Versicherungen zusammen. So bietet die Roland-Schutzbrief-Versicherung gemeinsam mit der Telekom einen Identitäts- und Reputationsschutz, die ERGO Direkt Versicherungen erstattet Vermögensschäden bei Zahldatenmissbrauch, z.B. durch Phishing und im Betrugsfall beim Online-Shoppen. Kroll Ontrack hilft bei der Wiederherstellung von Daten.

Anzeige

Aerzte ohne Grenzen!

“Mit dem Digital Schutzpaket fassen wir für unsere Kunden alle relevanten Leistungen in einem Serviceangebot zusammen”, sagt Torge Schrader. “Mit nur einem Ansprechpartner und einer Telefonnummer sind unsere Kunden so gegen eine Vielzahl wesentlicher Risiken gewappnet.”

Rundum-Schutz für die ganze Familie

Die angebotenen Leistungen sollen vor allem Familien Sicherheit geben. Eltern sind häufig besorgt, wenn ihre Kinder viel Zeit im Internet verbringen, da es schwierig ist, ihre Aktivitäten genau im Blick zu behalten. Dennoch ist es wichtig, Kindern den Zugang zur digitalen Welt nicht zu verwehren. “Der Umgang mit den digitalen Medien ist heute unentbehrlich”, sagt Celina Kranich, Mitarbeiterin im Service der Telekom. “Kinder sollten daher schon früh mit den digitalen Medien in Berührung kommen. Nur so können sie Medienkompetenz entwickeln und für die Risiken im Netz sensibilisiert werden.”

Die Technikprofis der Telekom klären Eltern und Kinder über den sicheren Umgang mit den sozialen Netzwerken auf. Zudem bietet das Digital Schutzpaket Unterstützung im Ernstfall – beispielsweise beim Thema Cybermobbing.

Dr. Thomas Kremer, Vorstand für Datenschutz, Recht und Compliance bei der Deutschen Telekom AG, sieht in dem Angebot einen perfekten Portfolio-Baustein im Rahmen der Telekom-Strategie: “Die Deutsche Telekom AG ist der maßgebliche Treiber für Breitbandausbau und Digitalisierung in Deutschland – und in der digitalen Welt lassen wir unsere Kunden nicht alleine, sondern bieten ihnen mit dem Premiumservice Digital Schutzpaket einen weitreichenden Schutz vor digitalen Angriffen und Datenverlust.”

Die Leistungen im Überblick

Die Leistungen des Digital Schutzpakets umfassen:

   - Absicherung des Heimnetzes (WLAN, PCs, Smartphones, Tablets) zum
     Schutz vor Angriffen von außen inklusive jährlichem Check-up
   - Unterstützung bei der Datensicherung und Datenrettung im Notfall
   - Hilfe gegen Cybermobbing sowie Reputationsschutz
   - Cyberschutzbrief gegen Vermögensschäden im Internet inkl. Schutz
     vor Hacking, Phishing und Missbrauch von Online-Gutscheinen
     sowie im Betrugsfall beim Online Shoppen
   - Expertentipps rund um die sichere Nutzung des Internets und der
     sozialen Medien 

Preise und Verfügbarkeit

Das Digital Schutzpaket ist ab sofort für 9,95 Euro* monatlich buchbar unter www.telekom.de/digital-schutzpaket. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.

(1)Quelle: https://us.norton.com/cyber-security-insights-2017 

Kontakt zum Autor dieser Meldung:

Deutsche Telekom AG
Computerhilfe

c/o Ketchum Pleon GmbH
Rike Götting
rike.goetting@ketchumpleon.com
Tel.: 0211 9541 2582

Original-Content von: Deutsche Telekom AG, übermittelt durch news aktuell